Online-Chronik Einträge aus dem Jahr 2017

Skitag am Penken, Sonntag 2. April 2017

Am Sonntag, den 2. April hatten wir bei strahlendem Sonnenschein unseren legendären Skitag Penken, es wurde Ski gefahren, gelacht und wir konnten viel Sonne tanken.

Es war wieder ein toller kameradschaftlicher Tag mit den Frauen und Partnerinnen/Partnern.


Vielen Dank an die Organisatoren sowie dem Restaurant Bergrast für die super Verpflegung.

70. Geburtstag Ehrenobmann Franz Hochmuth

Am Mittwoch, den 29. März konnte unser Franz Hochmuth - langjähriges Ausschussmitglied, Kassier und Obmann und leidenschaftlicher Schützenkamerad seinen 70. Geburtstag feiern.

Wir rückten mit der gesamten Kompanie aus um ihm unsere Anerkennung zu zeigen und sahen ihn sichtlich gerührt bei der exakten Ehrensalve.

 

Im Kreise seiner Familie und seinen Freunden verbrachten wir nette Stunden und tranken den ein oder anderen selbstgebrannten Meisterwurz von Franz.

 

Wir wünschen unserem Franz noch einmal Alles Gute zum 70. Geburtstag und hoffen, dass er noch lange bei den Schützen ausrücken kann.

Schützenskimeisterschaft Fiss/Ladis 19.03.2017

Am Sonntag um 05:30!!! Uhr gings los mit dem Bus zur Schützenskimeisterschaft nach Fiss/Ladis.
Mit im Gepäck - ein paar Schützen aus Ramsau und Hippach sowie unsere Ski und viel Trainingsstunden. Auch 3 unserer Marketenderinnen waren dabei und haben unsere Schützen angefeuert. Nach einer kurzen Stärkung bei der Raststätte Trofana Tirol waren wir um ca. 08:30 Uhr in Fiss und haben und haben unsere Startnummern und Liftpässe geholt.

 

Anfangs war das Wetter nicht so sonderlich gut und es hat geschneit - was das "Lauf anschauen" nicht einfacher gemacht hat.

 

Wir gaben alle unser bestes und konnten einige Preise mit nach Hause nehmen.

  • Stärkste Kompanie mit 11 Startern
  • 2. Platz Klasse AKII - Gratulation an unseren "Pfandenhauser" Peter
  • 9. Platz in der Gesamtwertung (hier wurden je ein Resultat aus 3 verschiedenen Klassen gewertet)

Es war ein richtig toller Skitag bei dem wir wieder den Zusammenhalt und die Kameradschaft stärken konnten.

 

Bis zur nächsten Schützenskimeisterschaft

Faschingsumzug in Hollenzen am 26. Februar

Diesers Jahr waren wir erstmals seit langer Zeit (oder auch wirklich das erste Mal) beim Hollenzer Faschingsumzug mit dabei.

Der Hollenzer Hobbyclub veranstaltet diesen immer mit der Hollenzer Dorfgemeinschaft und traten an uns heran, ob wir nicht heuer auch einen Wagen machen möchten.

 

Nach langem hin und her und sehr kurzfristigem doch JA sagen, nahmen wir an diesem tollen Umzug teil und hatten alle viel Spaß dabei.

 

Unser Thema:

Stammtischjaga

Pajerojaga

Wilderer

& die beiden Rehlein

Exerzieren am 12. Mai

Auch wir müssen Üben!

Darum fand am Freitag, den 12. Mai unser jährliches Exerzieren vor dem Schützenhaus statt. Bei perfektem Wetter konnten wir die verschiedenen Abläufe, exakte Salven und das marschieren zum neuen Regimentsschlag unserer Tamperer üben.

 

Ein Dankeschön gilt allen Schützen, die sich für das Exerzieren die Zeit genommen haben um bei den heurigen Ausrückungen eine "gute Figur" zu machen.

 

Nach "getaner Arbeit" saßen wir noch ein bisserl bei einem "Schützenhuagacht" zusammen.

 

Nett wars!

Runde Geburtstag im Februar

Wir möchten unserem Schützenkameraden Konrad Tirof zum 60. Geburtstag gratulieren, den er am 9. Februar gefeiert hat. Wir wünschen dem Jubilar alles Gute, viel Gesundheit und dass er noch lange in der Kompanie ausrücken kann.

 

 

Unser Pionier Johann Ostermann feiert am 16. Februar ebenso seinen 60. Geburtstag. Auch ihm wünschen wir nur das Allerbeste und weiterhin viele Jahre in der Kompanie.

80. Geburtstag Josef Eberl "Stumpfau Sepp"

Am Freitag den 13. Jänner 2017 konnte der Ausschuss unserem fleißigen Schützenkameraden Eberl Josef "Stumpfau Sepp" zu seinem 80. Geburtstag gratulieren und ihm nur das Beste wünschen.

 

Sepp ist seit fast 60 Jahren Mitglied der Schützenkompanie Mayrhofen und hat dadurch an zahlreichen Ausflügen, Fahrten und Ausrückungen teilgenommen. Ein Highlight war für Ihn der Ausflug nach Prag im Jahr 2015.

 

Wir hoffen, dass Sepp weiterhin so rüstig bleibt und noch lange ausrücken kann.